Windows installieren

Es gibt so viele Gründe, warum ein Betriebssystem neu installiert werden muss.
Falsche Treiber, misslungene Windows-Updates, Computer-Schädlinge, fehlender Speicherplatz auf der Festplatte u.s.w.

Selbst ohne die oben beschriebenen Szenarien, ist es durchaus üblich, dass der Computer im Laufe der Zeit durch De-und Installation diverser Software nicht mehr rund arbeitet. Eine Fehlersuche ist müßig und vor allem oft nur von kurzfristigem Erfolg gekrönt. Kenner behelfen sich mit ein paar Tricks, um über die nächsten Wochen zu kommen. Aber dann ist einfach Schluß. Der Zeitaufwand für eine Neuinstallation ist nicht größer als das ständige herumdoktern am Computer mit zweifelhaftem Ergebnis.

Eine Betriebssysteminstallation wird auch durchgeführt, wenn ein PC ohne diese Installation erworben wurde.

Ich biete an

  • Installation des Betriebssystems  Windows 7, WIN 8.1, WIN 10
  • Alle Windows-Updates und Service-Packs
  • Aktuelle Treiberinstallation
  • Virenschutzprogramm Ihrer Wahl
  • Freeware-Programme wie Acrobat-Reader, PDF Doumente selbst erstellen
  • Office Anwendungen wie Open Office
  • Software, für die Sie Installationsdatenträger/Lizenzschlüssel besitzen

WINDOWS-VORINSTALLATIONEN OPTIMIEREN

Sie haben einen Computer oder Laptop gekauft mit vorinstalliertem Betriebssystem. Einige Software wurde als Werbe- und/oder Testversion installiert und versagt nach Ablauf der Testphase seinen Dienst. Entweder Sie kaufen jetzt das Programm und schalten die Version frei, oder Sie verabschieden sich von diesem Programm.

Die Spiele, die Sie gar nicht benötigen, sollen entfernt werden.

Dauernde Registrierungs-Aufforderungen können Ihnen das Computerleben schwer machen und den vorinstallierten Virenschutz möchten Sie nicht kaufen, sondern Ihren eigenen Schutz installieren.

Falls Sie sich einen anderen Zustand Ihres Rechners vorstellen können und Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Das ist die beste Zeit, durch ein paar Korrekturen und Optimierungen, den immerhin neuen Computer wieder zu einem Freund werden zu lassen.

RECOVERY-DATENTRÄGER ERSTELLEN

Was ist das?

Mit Recovery-CDs können Sie Ihren Computer in den Werkszustand versetzen.

Manche Erstausrüster beschriften die Windows-CDs mit dem Zusatz „Recovery“ und tatsächlich auch mal mit „Wiederherstellungs-Datenträger“. Diese verfügen meistens über den gleichen Leistungsumfang wie eine Windows-Original-Version und sind nicht nur zum Wiederherstellen eines Systems geeignet, sondern können zur kompletten Neuinstallation eines PCs genutzt werden.

Die Hersteller der Computersysteme liefern Ihnen heute beim Kauf eines neuen Computers meistens keine Recovery-CDs mit. Dafür dürfen Sie das jetzt mit Hilfe einer Software selbst nachholen. Ziemlich schnell nach dem ersten Hochfahren Ihres neuen PCs erhalten Sie eine Meldung am unteren rechten Bildschirmrand. „Erstellen Sie jetzt Wiederherstellungsdatentärger/Recovery-CD“ o.s.ä. Sie benötigen dafür ca. zwei bis fünf DVD Rohlinge, oder einen 16 GB großen USB-Stick.

Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass das Erstellen dieser Recovery-CDs schlicht vergessen wird, oder aus Unwissenheit ignoriert wird. Sollte der Fall eintreten, dass neu installiert werden muß, wird das unnötig teurer, denn Sie müssen nun eine neue Windowsversion kaufen. Vielleicht haben Sie noch Glück und der PC besitzt eine Wiederherstellungspartition, die über bestimmte Tastaurkürzel aufgerufen werden kann. Aber was ist, wenn diese Partition beschädigt wurde?

Erstellen Sie diese wichtigen Datenträger!

Kontakt für Hilfe