Windows 10 Image mit Media Creation Tool erstellen

Barbara Wrana zeigt, wie man mit Hilfe des Media Creation Tool von Microsoft ein „sauberes“ Windows auf einen USB Stick kopiert. Mit diesem USB Stick startet man ein defektes Windows und installiert Windows von Grund auf neu. 

Problem

Ein drei Jahre altes Laptop war in den Schulungen malträtiert worden und war zu nichts mehr zu gebrauchen. Ganz einfach denke ich mir und stelle mir gleich die Neuinstallation mit dem Wiederherstellungstick vor.

Habe ich aber nicht. Irgendwie vergessen worden. Einen neuer USB Stick erstellt, der funktioniert nicht wirklich gut. Die Installation bricht immer mit einem unbekannten Fehler ab.

Jetzt kann ich noch ewige Zeiten darüber nachdenken was schiefgelaufen ist, oder handeln und mit Hilfe des Media Creation Tools von Microsoft einen USB Stick erstellen. Von diesem Stick starte ich dann das Laptop und installiere ein „sauberes Windows“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gleich zu Beginn diesen Wiederherstellungstick zu erstellen macht Sinn.

Ich benötige drei Dinge

  1. Ich brauche einen mind. 8 GB großen Stick. Ich werde meinen vorhanden USB Stick verwenden mit 16 GB. Der ist nicht defekt.
  2. Die Windows-Version, die auf meinem Laptop installiert ist, denn nur für diese Windows Version habe ich eine Lizenz. Ich schaue noch einmal genau nach: Es ist Windows Home, 64 bit.
  3. Das MediaCreationTool von Microsoft, das ich kostenlos herunterladen kann.

Über die Größen von USB WiederherstellungSticks

Warum reicht manchmal ein 8 GB großer Stick und ein anderes Mal braucht man einen 16 GB Stick?

Haben Sie ein neues Windows erworben, zum Beispiel mit dem Kauf einen neuen Laptop oder PC, und erstellen gleich den Wiederherstellungstick, dann kopieren Sie nicht nur das Windows darauf, sondern die Treiber und eben alles, was der Hersteller für diesen Computer vorgesehen hat. Das kann schnell mal die 8 GB eines Sticks sprengen. 

Würden Sie, so wie in diesem Beitrag, nur von der Microsoft Webseite das Basis Betriebssystem herunterladen, kommen Sie immer mit einem 8 GB Stick aus. Das Windows 10 Betriebssystem ist in der Basis nicht größer als 8 GB.

Media Creation Tool suchen

Mit USB Stick bewaffnet und den Infos um mein benötigtes Windows schlauer, werde ich nun das Media Creation Tool herunterladen. Ich rufe einen beliebigen Browser auf. In meinem Beispiel ist das Google Chrome und ich gebe in das Suchfeld das Wort Media Creation Tool ein. Ich gehe immer sehr gerne auf die Seiten von Microsoft direkt. Nicht auf Chip, nicht auf Heise oder WinFuture. Die stehen immer sehr gerne ganz oben und es ist auch in Ordnung.

In den Suchergebissen wähle ich Windows 10 Trägerabbild herunterladen von Microsoft.

Media Creation Tool jetzt herunterladen und installieren

Im Browserfenster präsentiert sich Microsoft. Natürlich brauche ich die Aktualisierung nicht, die mir zuerst angeboten wird.

„Tool jetzt herunterladen“ ist die richtige Wahl.

Lesen Sie unter dem zweiten Plus-Zeichen

Darunter gibt es zum Nachlesen beim zweiten Pluszeichen weitere Informationen zu „Verwenden dieses Tools…“ Sie können sich das alles mal durchlesen. Nur viele verwirrt das auch.

Nach dem Klick auf „Tool jetzt herunterladen“ beginnt der Download dieser kleinen Datei.

Doppelklick auf MediaCreationTool.exe

(im Ablageort Ihrer Downloads) entpackt und installiert das Programm. Sie können nun alle Fenster schließen, auch das Browserfenster.

Das Tool bereitet vor und es braucht eine Weile.

Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen.

Wie Möchten Sie vorgehen?

Die Auswahlbox „Wie möchten Sie vorgehen?“ öffnet sich

Wählen Sie „Installationsmedien…für einen anderen PC erstellen“ und klicken auf WEITER.

Sprache, Architektur und Edition auswählen

Hier Achtung: Es werden Ihnen in der Vorauswahl genau die Parameter angeboten, die augenblicklich für den benutzen PC gültig sind. Ich möchte aber eine Windows Version für mein Laptop. Die Laptop Version könnte eine andere Architektur aufweisen, wie zum Beispiel 32 BIT.

Nehmen Sie das Häkchen heraus bei „Empfohlene Optionen für diesen PC“. Dann können Sie Ihre benötigte Version frei wählen.

Ich übernehme das Angebot. Es stimmt alles so und klicke auf WEITER

Medium auswählen

USB Speicher Stick.

 Es sind mindestens 8 GB erforderlich.

Mit WEITER bestätige ich meine Auswahl.

 

USB Speicherstick auswählen

Ich habe noch ein anderes Laufwerk an diesem PC gesteckt, das mir jetzt angezeigt wird. Mein Speicherstick hat keinen Namen und den Laufwerksbuchstaben E:

Ein Klick auf das Laufwerk E: und mit WEITER bestätige ich meine Auswahl.

Fast fertig

Sie können Ihren PC weiterhin verwenden. Das dauert eine Weile. Die Dauer des Downloads hängt natürlich auch davon ab, wie gut ihre Internetverbindung ist. Es sind ca. 4 GB von der Microsoft Homepage zu laden und in Abhängigkeit der Internetgeschwindigkeit, kann es eine Stunde dauern.

Der USB Speicherstick ist bereit

Der USB Speicher Stick ist bereit und ich klicke auf Fertigstellen.

Zum Abschluss gibt es das E-Book dazu. Gratis.

Ich lade Sie nun ein, mit mir auf mein Laptop zu schauen.

Ich starte von diesem USB Stick und installiere Windows neu.

Tschüß und bis bald, wenn Sie mögen.